Mitgliederantrag

finger links    Download ...

Gastantrag

finger links    Download ...

Letzte Aktualisierung:

21.08.2018

 

 

Footer Sitemap

 

Lenster Kanne 2016

21. Lenster Kanne erfolgreich durchgeführt

  2. Lauf zum Grömitzer Hafenpokal

 

Bei überwiegend trüben Wetter und Wind mit 4 Beaufort und in Böen mit 7 Beaufort aus
westlicher Richtung, startete der Regattaleiter Hartwig v.d. Lieth die 21. Lenster Kanne
pünklich um 11:00 Uhr vor der Seebrücke in Grömitz.
Es nahmen insgesamt 14 Yachten in den Gruppen 1 - 4 an der Mittelstreckenregatta in der
Lübecker Bucht teil. Die Gruppen 1 - 3 hatten ca. 23 sm und die Gruppe 4 ca. 12 sm
abzusegeln. Der Wind blieb bis 14:00 Uhr nahezu konstant, aber dann zog eine Front auf,
die es in sich hatte, sodass 2 Yachten aufgeben mussten.
Der Kurs (Startkreuz) zur Luvtonne war für alle Yachten gleich. Danach ging es für die
Gruppen 1 - 3 zur Untiefentonne "Pelzerhaken" und mit achterlichem Wind zur Warntonne.
Nach einem Up and Down Kurs zwischen der Untiefen- und der Warntonne ging es ins Ziel.
Während die Gruppe 4 von der Luvtonne zur Warntonne und weiter zur Fahrwassertonne 1
und von dort ins Ziel segelte.

     Lenster Kanne 008

 

1.+2. Y-Gruppe 4:
Ulf Brüggmann mit Martin Brasch

 Lenster Kanne 012


Sieger Y-Gruppe 3:
Thomas Klan und Michael Otto

  

Lenster Kanne 017

 

Sieger der Y-Gruppe 2:

Clemens Reichert mit Crew

 Lenster Kanne 021

 

Sieger der Y-Gruppe 1:

Kai Schwarz mit Crew

First ship home über alle Gruppen (Gruppe 1 bis einschließlich Gruppe 3):
Die Siesta 32 NIC4 Clemens Reichert, -Gruppe 2 / Yardstick 102 -benötigte nach berechneter Zeit für den Kurs nur 04:01:42, wärend die J 80 von Kai Schwarz, -Gruppe 1
/ Yardstick 94 - für den Kurs nach berechneter Zeit 04:04:27 benötigte.

Lenster Kanne 022 

1. nach gesegelter Zeit: Kai Schwarz mit Crew

 

Lenster Kanne 023

1. nach berechneter Zeit: Clemens Reichert mit Crew

Somit wurde die Siesta 32 von Clemens Reichert First ship home nach berechneter
Zeit, gefolgt von der Chinook von Thomas Klahn und die J 80 von Kai Schwarz
First ship home, nach gesegelter Zeit.

Lenster Kanne 024

Die Regatta-Schnecke erhielt Oliver Tölke

Lenster Kanne 025

 

Den Grömitzer Hafenpokal aus 1. Lauf Aalregatta und
2. Lauf Lenster Kanne gewann:
Kai Schwarz mit seiner Crew auf einer J 80, mit 47
Sekunden Vorsprung vor Clemens Reichert mit Crew
auf einer Siesta 32.

Lenster Kanne 001

Lenster Kanne 003

In geselliger Runde fand im Clubhaus des GSC ein Abendessen statt und anschließend die 
Siegerehrung. Hier dankte Michael Otto nicht nur allen Helfern, sondern überreichte die Punktpreise für die Gewinner.

Das WSVL Regattateam hofft, dass der Tag allen Spaß gemacht hat und wir uns zur nächsten Regatta 2017 gesund und Munter wiedersehen.

Euer Regattateam der WSV-Lenste

Download Bericht als PDF ...

Ergebnisliste Lenster Kanne 2016 ...

zu den Bildern ...

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok